Wetter in Ravenstein
17 °C
teils bewölkt
Wind NO 11 km/h

Heimatmuseum in Erlenbach

1. Ravensteiner Museum

 

Dank der Initiative von Alfred Hennegriff konnte am Sonntag, 12. März 1989 die „Heimatstube Erlenbach“ eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben werden. Als gebürtiger Erlenbacher war Alfred Hennegriff fast alleiniger Einrichter der Heimatstube. 


Mit Mitteln der Dorfsanierung und der Gemeinde hatte man das verwaiste Schulgebäude renoviert, in dem nun außer dem Kindergarten im Erdgeschoß im Ober- und Dachgeschoß das Heimatmuseum eingerichtet worden war. Alfred Hennegriff hatte bereits vier Jahre zuvor seiner Heimatgemeinde ein Heimatbuch, zwei Jahre zuvor eine Bilderausstellung und nun das Heimatmuseum geschenkt. Nachdem die Räume des Heimatmuseums für die Erweiterung des Erlenbacher Kindergartens gebraucht wurden, findet das Museum auf Anregung von Ortsvorsteher Gerhard Volk seit Mai 1994 in Räumen des ehemaligen Farrenstallgebäudes beim Bürgerzentrum seinen Standort.


Mit nur wenigen Helfern hat Alfred Hennegriff die Exponate zusammengetragen, mit denen gezeigt wird, wie die Menschen einst im Dorf gelebt und gearbeitet haben. Das Museum ist zwar nicht lückenhaft eingerichtet und nicht chronologisch geordnet, aber bis auf eine Petroleumlampe ist alles, was gezeigt wird, aus Erlenbach. Hennegriff hatte dafür zwei Jahre von Haus zu Haus gesammelt. Insgesamt konnten etwa 300 Gegenstände zusammengetragen werden, von denen ein Pferdeschlitten, ein Fuhrwerk, eine Putzmühle, eine ganze Schuhmacherwerkstatt und verschiedene Möbel die größten sind.


Bestimmte Öffnungszeiten gibt es für die Erlenbacher Heimatstube nicht. Bei Interesse kann man sich jederzeit an den Ortsvorsteher Herrn Bernd Ebert (Tel. 06297/358) wenden.